• Risikogruppen

Im Schreiben des Ministers vom 28.04.20 heißt es:

„Die Erziehungsberechtigten der Schüler*innen, die einer Risikogruppe angehören oder in deren Haushalt eine der Risikogruppen zugehörigen Person lebt, können mit der Schule eine individuelle Lösung zur Beschulung absprechen. Eine Verpflichtung dazu besteht aber nicht, so dass die Schüler*innen auch vollständig am Präsenzunterricht in ihren Gruppen teilnehmen können.“

Bitte setzen Sie sich mit uns bei Bedarf in Verbindung.