Das ist unsere Schule ...

Task Cards Schulvorstellung klein 


Wichtige Hinweise zum Schulstart 2021/22

Am Montag dürfen wir dann alle Jahrgänge im Schulhaus begrüßen und darauf freuen wir uns. 

Ich weiß, Sie alle warten auf detaillierte Informationen.

1. Einladung zum 1. Elternabend Kl. 5-10 am Dienstag, 21.09.2021, 18:30 Uhr

2. Die neue Allgemeinverfügung, die ab 06.09.21 gelten wird, ist jetzt veröffentlicht. 

Das Ministerium hat uns per Schreiben einen Überblick über die Regelungen gegeben, die zum Schulbeginn in Kraft treten werden.

Übersicht zur Neufassung der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO sowie zur neuen Allgemeinverfügung (AV) des TMBJS:

Sicherheitspuffer 

Frühwarnsystem

https://www.tmasgff.de/fruehwarnsystem

ERKLÄRUNG zur Warnphase: Überschreitet die Inzidenz und mindestens ein weiterer Indikator eine Schwelle für drei aufeinanderfolgende Tage, gilt die entsprechende Warnstufe. Für das Unterschreiten der Schwelle müssen die Werte an sieben aufeinanderfolgenden Tagen feststellbar sein, damit eine geringere Warnstufe oder die Basisstufe erreicht wird.

Unabhängig von den zu Schuljahresbeginn geltenden Warnstufen startet das Schuljahr mit einem 14-tägigen Sicherheitspuffer an allen Schulen. Während der Zeit des Sicherheitspuffers gilt:

Basisphase 

Am Montag, 06.09.21 benötigen wir von Ihnen ein Schreiben oder das Formular, mit dem Sie erklären, ob Ihr Kind geimpft oder genesen ist. Trifft beides nicht zu, können Sie eine Bescheinigung über einen 24h-Test vorlegen oder das Kind bei uns einen Selbsttest machen lassen. Sollten Sie dies nicht wollen, erklären Sie das auch schriftlich. Dann weisen wir Sie auf die in der Verfügung genannten Konsequenzen hin.

Hier finden Sie den aktuellen Brief des Ministers und auch das Formular.                                            

Trotz aller von uns zu bedenkenden und umzusetzenden Vorgaben hoffen wir auf einen schönen Schulstart für uns alle.

Seien Sie herzlich gegrüßt

Ihre Martina Weyrauch